Ruhrpott Mini IG Mai 2020
MDMDFSS
« Apr   Jun »
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Die Interessengemeinschaft im Ruhrgebiet für den Mini bis Baujahr 2000

X

Minigrafie: IMM 2009 Minigrafie: IMM 2009

Wir befinden uns im Jahre 50 nach Austin Seven. Die ganze Welt ist von hässlichen Autos bevölkert… Die ganze Welt? Nein! Das von unbeugsamen Minifahrern bevölkerte Dorf Longbridgium hört nicht auf, den „Verlockungen” der modernen Autoindustrie Widerstand zu leisten.

Vom 07.-09.08.2009 trafen sich laut unbestätigten Meldungen über 4600 Minis und etwa 8000 Minifahrer/innen aus 39 Nationen in Longbridge bei Birmingham um den 50. Geburtstag des Mini zu feiern.
Freitag 6.30 Uhr - Harwich, die Frisur sitzt und der Mini ist heile von der Fähre gekommen. Wir machen uns auf nach Birmingham. 11.30 Uhr Ankunft in Cofton Park direkt am Longbridge Werk gelegen. ENDLICH DAHEIM !

Das Gelände ist riesig und hinter jedem Busch tut sich eine weitere Wiese mit Hunderten von Minis auf. Ein erster Rundgang führt uns durch die Einkaufsmeile. Es gibt so ziemlich alles, was das Herz begehrt: Miniteile, modische Accessoires und auch für´s leibliche Wohl ist gesorgt. Die Sonne brennt vom Himmel, doch das hält uns nicht auf, das ganze Gelände abzuklappern.
Etwas ärgerlich ist, dass man das Programm des Treffens nicht mit der Begrüßungstüte bekam, sondern für 5 Pfund kaufen muss. So bekommen wir einige Programmpunkte gar nicht oder nur zufällig per Lautsprecherdurchsage mit. Die Stuntshow von Russ Swift wollen wir uns jedoch nicht entgehen lassen. Auch wenn er dort hauptsächlich mit einem New MINI fährt, ist es trotzdem sehenswert. Andere Highlights (?) haben wir aus oben genannten Gründen verpasst: ferngesteuerte Minis, Clubwettbewerbe, Interviews mit Paddy Hopkirk und und und.
Nichtsdestotrotz gibt es genug zu sehen und zu hören: laute Minis, lange Minis, alle möglichen Varianten von Minis, schöne Minis, … und erstaunlich wenige New MINIS.

Die Party´s am Abend sind musikalisch akzeptabel, aber zu kurz ( Musik bis 23.30 Uhr, last order an der Bar: 24.00 Uhr). Aber irgendwie typisch Englisch!

Einige Mankos: Duschwagen, bei denen man nie weiß, wann das Wasser in den Tanks leer ist, Toilettenwagen ohne Wasser zum Händewaschen, etwas chaotische Organisation: „Wir sind hier noch nicht vorbereitet auf Anmeldung (Freitag Mittag 11.30 Uhr ! ), fahrt schon mal auf den Platz und kommt später wieder!” Haben wir gemacht… 2 mal. Essensausgabe am Samstag Abend und Sonntag Morgen: ellenlange Schlange durch ein Spalier von Dixiklos, neben dem Komposter. Die etwas ungünstige Position lag allerdings daran, dass die Catering-LKWs es nicht durch den völlig aufgeweichten Boden geschafft hätten.

Trotzdem war es schön! Das Wetter war klasse. Wir haben einen dicken Sonnenbrand und ca. eine Milliarde Mückenstiche. So viele Minis hat man wohl selten auf einem Haufen gesehen. Eine totale Reizüberflutung, im positiven Sinne.
Wir freuen uns auf´s IMM 2010 in Bayern!
P.S.: Das IMM 2011 findet in der Schweiz statt.

Event ÜbersichtDiesen Text in der Minigrafie
X

IMM 2009

Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb

Event ÜbersichtSlideshow (flash)
Chttp:/ruhrpott-mini-ig.de
Logos Statistik Impressum
TMo 25.05.20 17:53