Ruhrpott Mini IG Januar 2019
MDMDFSS
« Dez   Feb »
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Die Interessengemeinschaft im Ruhrgebiet für den Mini bis Baujahr 2000

X

Formel Junior „Talentwettbewerb”

Jung - talentiert - begeistert! So könnte man die Nachwuchspiloten beschreiben, die eine Chance bekamen, sich mit kleinen und leichten Rennwagen für „Größeres” zu empfehlen. Möglich wurde dies 1957 durch die Einführung einer neuen Rennserie in Italien: Die Formel Junior!
Das seinerzeitige Reglement setzte als technische Grundvoraussetzung für die Fahrzeuge einen Radstand von mindestens zwei Metern und ein Mindestgewicht von 400 kg fest. Maximal waren für den Motor 1100 cm³ Hubraum erlaubt; dieser musste aus einem homologierten Tourenwagen stammen.
Schnell wurden auch in anderen Ländern Formel Junior Meisterschaften bestritten. Somit wurde der Bau von Rennwagen in dieser Klasse für viele Firmen zu einem lohnenden Geschäft. Eine der bekanntesten - John Coopers „Car Company”.

Bild
Formel Junior, Monaco 1963

InhaltsübersichtZum Anfang
Letzte Änderung am 4.10.2010, 17:56 von Dietmar
Autoren: Dietmar
Seite: bearbeiten : Ältere Versionen
Wiki: Inhaltsverzeichniss : letzte Änderungen

Chttp:/ruhrpott-mini-ig.de
Logos Statistik Impressum
TFr 18.01.19 16:41