Ruhrpott Mini IG April 2019
MDMDFSS
« Mär   Mai »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Die Interessengemeinschaft im Ruhrgebiet für den Mini bis Baujahr 2000

X

Bond Minicar „Bond Minicar - die Lizenz zum Drehen”

Bild
Das erste in Großbritannien als Mini bezeichnete Auto war ein Fahrzeug, das vom Automobilhersteller Bond Car Ltd. aus Preston in der Grafschaft Lancashire von 1949 bis 1966 gebaut wurde: The „Bond Minicar”!
Dieser wirtschaftliche, dreirädrige Personenkraftwagen wurde von einem Einzylinder-Zweitaktmotor („Motorradmotor”) mit 122 cm³ Hubraum (später 197 cm³ und 247 cm³) angetrieben. Ein Auto, das „auf der Insel” in der Nachkriegszeit sehr populär war. Ausgeliefert wurden die Autos auch als Cabriolets, Lieferwagen und Kombis.
Die Besonderheit: Die „Motorradmotoren” mit eingebautem Getriebe waren nicht mit einem Rückwärtsgang ausgestattet. Ein Wenden war dennoch möglich, da Getriebe und Vorderrad zu einer Einheit verschraubt waren, die mit dem Lenkrad in jeder Richtung um 90° gedreht werden konnte.
Das 200 kg "schwere" Auto hatte in der Limousinen-Version eine Gesamtlänge von 2640 mm und eine Breite von 1448 mm. Produziert wurde „der erste Mini” 24.484 mal.

Bild

InhaltsübersichtZum Anfang
Letzte Änderung am 17.12.2010, 12:09 von Dietmar
Autoren: Dietmar
Seite: bearbeiten : Ältere Versionen
Wiki: Inhaltsverzeichniss : letzte Änderungen

Chttp:/ruhrpott-mini-ig.de
Logos Statistik Impressum
TMo 22.04.19 08:12