Ruhrpott Mini IG November 2018
MDMDFSS
« Okt   Dez »
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Die Interessengemeinschaft im Ruhrgebiet für den Mini bis Baujahr 2000

X

Morris Gutty „Waghalsiger Wagen”

BildIn den 1940er Jahren - während des Zweiten Weltkriegs - gab es bei der British Army eine „Ausschreibung” für ein Geländerfahrzeug, das dem amerikanischen Willys-MB-Jeep (ein kleines und geländegängiges Fahrzeug, das relativ billig und in großer Stückzahl hergestellt werden konnte) entsprechen sollte.
Der Automobilhersteller Nuffield Organisation (Morris) entwarf daraufhin unter der Leitung von Alec Issigonis den „Morris (Nuffield) Gutty”. Für das Fahrzeug wurde ein Federungssystem entwickelt, das später im Projekt Mosquito (Morris Minor) und Mini weiterentwickelt wurde. Ursprünglich sollte das Auto mit einem Vierzylinderboxermotor „verheiratet” werden. Doch die hohen Entwicklungs- und Produktionskosten dieser „Idee” führten sowohl beim „Gutty” als auch beim „Mosquito” letztendlich zur Verwendung eines Vierzylinder- Reihenmotors. Nach dem Krieg wurde das Projekt durch die Wolseley Motor Company unter dem Namen „Wolseley Mudlark” weiterentwickelt und von der Austin Motor Company ab 1951 produziert. Auf dem zivilen Markt wurde der Geländewagen unter dem Namen „Austin Champ” verkauft.



InhaltsübersichtZum Anfang
Letzte Änderung am 2.11.2010, 17:39 von Dietmar
Autoren: Dietmar
Seite: bearbeiten : Ältere Versionen
Wiki: Inhaltsverzeichniss : letzte Änderungen

Chttp:/ruhrpott-mini-ig.de
Logos Statistik Impressum
TMo 19.11.18 10:10