Ruhrpott Mini IG Dezember 2018
MDMDFSS
« Nov   Jan »
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Die Interessengemeinschaft im Ruhrgebiet für den Mini bis Baujahr 2000

X

Mini (und) Rock Quant(en)theorie

„Quanten sind kleinste Portionen der uns umgebenden Wirklichkeit” - diese theoretische Erkenntnis machte sich auch die berühmte Modeschöpferin Mary Quant zu Eigen, als sie in den 1960er Jahren für die Damenwelt ein „kleinst portioniertes” Kleidungsstück entwarf: Den Mini Rock! Eine Kreation, die sie nach dem legendären Kult-Auto „Mini” benannte!

Am 11. Februar 1934 wurde Mary Quant in Blackbeath in der südenglischen Grafschaft Kent geboren. Nach dem Studium am Goldsmith College of Art - der renommierten „Design-Schmiede” in London - begann ihre Karriere als Modistin. Im Londoner Stadtteil Chelsea eröffnete sie in der King's Road schließlich im Jahr 1955 eine kleine Boutique - den „Bazaar”. Da ihre Kreationen erschwinglich waren, hatte „Mary” viele junge Kundinnen. Ihr Motto lautete ja auch: „Snobbery has gone out of fashion - Snobismus ist aus der Mode gekommen”! Und was lag da näher, als für diese kecke Kundschaft einen frechen Rock - der mindestens eine Handbreit über dem Knie endete - zu kreieren! Auch, wenn sich in Frankreich ungefähr zur gleichen Zeit André Courrèges ebenfalls durch eine „Mini-Rock-Offerte” hervortat, war es doch Mary Quant, die das beliebte Kleidungsstück auf den berühmten „Laufsteg” der Swinging Sixities brachte.

Mini, Moral und Männer

Schnell sorgte der Mini Rock in der ganzen Welt für Furore! Moralaposteln erschien er jedoch zu obszön - was nicht nur für Frauen sondern vor allem auch für die Männer unverständlich war. Mut zur (Bein-)Freiheit war eben der Slogan der neuen Generation und da kamen die Mode-Kreationen Mary Quants gerade recht. Nicht zuletzt durch das „knabenhafte” Kultmodel Twiggy mauserte sich in den 1960er Jahren der Mary Quant-Look gar zum Identifikationsmerkmal der „Young(er) Years”.
Mit der Auszeichnung „Order of The British Empire” fanden die Leistungen Mary Quants 1966 auch eine „krönende” Anerkennung.
Im Jahr 1988 schloss sich der „kultige Kreis”, denn es kam durch die „couragierte” Couturière zu einer eigenen „Mini-Car Creation” im „Quant-Outfit”: Dem limitierten Sondermodell „Mini Designer”! Unverkennbar zierte Marys Markenzeichen, die „Quant Gänseblume” Lenkrad und Motorhaube des „modischen Mini”.
Und alles in allem sind „Mini und Mini” bis heute entzückende Portionen unserer „Wirklichkeit”!

\\

InhaltsübersichtZum Anfang
Letzte Änderung am 11.2.2011, 00:07 von Dietmar
Autoren: Dietmar
Seite: bearbeiten : Ältere Versionen
Wiki: Inhaltsverzeichniss : letzte Änderungen

Chttp:/ruhrpott-mini-ig.de
Logos Statistik Impressum
TMi 12.12.18 06:45